Prix Suisse 2023

Ehemaliger US-Präsident Bill Clinton kommt in die Schweiz

· Online seit 28.06.2023, 18:53 Uhr
Nach Barack Obama beehrt mit Bill Clinton ein weiterer, ehemaliger US-Präsident im laufenden Jahr die Schweiz. Clinton wird im Rahmen des «Prix Suisse» der Organisation Initiative Schweiz am 11. November im Berner Kursaal globale Herausforderungen thematisieren.
Anzeige

Die Organisation Initiative Schweiz teilte die Teilnahme Bill Clintons am Event im Berner Kursaal am Mittwoch mit. Clinton war von 1993 bis 2001 US-Präsident und ist mit der ehemaligen US-Präsidentschaftskandidatin und US-Aussenministerin Hillary Clinton verheiratet.

Mit dem Prix Suisse werden seit 2021 Schweizerinnen und Schweizern für ihre Leistungen ausgezeichnet. 2023 wird Bundesrätin und Sportministerin Viola Amherd am Galaabend den «Prix Suisse 2023» an Ausnahmesportler Marco Odermatt für seine herausragenden Leistungen als Spitzensportler und Skirennfahrer verleihen. Der 25-jährige Odermatt ist bereits Olympiasieger, Doppelweltmeister und zweifacher Gesamtweltcupsieger.

Neben Bill Clinton wird zudem Thomas Zurbuchen, Forschungsdirektor der NASA von 2016 bis 2022, mit den Gästen seine Erfahrungen als Leiter von einhundert Weltraum-Missionen teilen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Bundesverfassung werden zudem verschiedene Persönlichkeiten in allen vier Landessprachen während der Veranstaltung ihre Sicht auf die heutige und zukünftige Schweiz darlegen, lässt Initiative Schweiz weiter verlauten. Die Organisation unterstützt als private Förderagentur innovative Ideen und Projekte in allen Landesteilen und Sprachregionen der Schweiz.

(sda/nib)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 28. Juni 2023 18:53
aktualisiert: 28. Juni 2023 18:53
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige