Ein Pole pfeift St. Gallen gegen Basel

30. März 2017, 13:09 Uhr
Am Samstag wird ein Schiedsrichter aus Polen den Baslern gegen St. Gallen den Tarif durchgeben
Am Samstag wird ein Schiedsrichter aus Polen den Baslern gegen St. Gallen den Tarif durchgeben
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Am Samstag kommt es in der Super League zu einer Premiere: Die Partie zwischen St. Gallen und Basel wird von einem Schiedsrichter-Trio aus Polen geleitet.

In St. Gallen wird Daniel Stefanski der Referee sein. Der 39-Jährige mit der Erfahrung von 146 Spielen in Polens höchster Liga sowie Einsätzen in der Champions League und in der Europa League wird von Marcin Boniek und Dawid Golis assistiert. Für Stefanski ist es allerdings keine Premiere in der Schweiz: Im Juni 2014 pfiff er in Luzern das WM-Testspiel Schweiz - Peru (2:0).

Im Gegenzug leitet am Samstag Adrien Jaccottet mit seinen Assistenten Vital Jobin und Johannes Vogel die Partie zwischen dem Zweiten Legia Warschau und dem Neunten Pogon Stettin.

Der Einsatz des polnischen Trios ist Bestandteil eines Austausch-Programms, welches die Schiedsrichter-Abteilung des Schweizerischen Fussballverbandes schon mit sechs anderen Ländern praktiziert. Polen ist nach Deutschland, Ägypten, Tunesien, Österreich, Saudi-Arabien und Katar der siebte Partner des SFV.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. März 2017 12:04
aktualisiert: 30. März 2017 13:09