NFL

Endlich wieder Football – das wird in der neuen Saison zu reden geben

6. September 2022, 17:30 Uhr
In der Nacht auf Freitag geht es wieder los: American Football! Die US-Sportart hat immer mehr Fans in der Schweiz. Damit du optimal vorbereitet bist, haben wir dir ein paar Sachen rausgesucht, die zu reden geben werden.
Quarterback-Legende Tom Brady (45) spielt auch diese Saison nochmals mit.
© Getty Images

Zum Auftakt der neuen NFL-Saison empfangen die Los Angeles Rams die Buffalo Bills im SoFi Stadion in Inglewood. Die Spiele können hier über ProSieben/ProSiebenMaxx und Dazn empfangen werden. American Football ist unterdessen definitiv auch in Europa angekommen.

Falls du noch nicht wirklich Ahnung von American Football hast, es aber gerne lernen willst, empfehlen wir dir unser A-Z, das wir für den Super Bowl geschrieben haben.

Damit du gut auf den Saisonstart vorbereitet bist, haben wir hier ein paar Orientierungshilfen zusammengetragen:

1. Wie konnte das nur passieren?

In der ersten Runde gibt es immer Überraschungen. Fans erinnern sich vielleicht noch an die letzte Saison, als die New Orleans Saints die Green Bay Packers gleich mit 38:3 besiegten. Die Packers legten danach eine super Saison mit 13 Siegen in 16 Spielen hin.

Aussagekräftig sind die Resultate der ersten Runde also nicht unbedingt. Du musst also nicht verzweifeln, nur weil dein Lieblingsteam gleich mit einer Niederlage startet. Aber zu sehr feiern solltest du vielleicht auch noch nicht.

2. Vom Flop-Team zum Top-Team

Vergiss die letzte Saison. Dein Team war 2021/2022 richtig übel und hat die Vorrunde auf dem letzten Platz abgeschlossen? Das muss kein schlechtes Omen sein. In 17 der letzten 19 Saisons hat ein «letztes Team» die darauf folgende Saison die Division gewonnen.

3. Läufe sind schön, Pässe bringen den Erfolg

Die Statistik ist klar: Versucht ein Team bereits beim ersten Down einen Pass, ist die Erfolgsquote viel höher. Mit Läufen – und seien sie noch so schön – gewinnt man nicht die Spiele.

Alte Football-Hasen überrascht das nicht wirklich. Expertinnen und Experten auf allen Kanälen erzählen das schon länger. Aber irgendwie scheint es bei gewissen Quarterbacks noch nicht angekommen zu sein.

4. Der ewige Brady

Unterdessen ist es fast schon Tradition: Star-Quarterback Tom Brady gibt seinen Rücktritt. Und später den Rücktritt vom Rücktritt. Ja, er ist auch in dieser Saison dabei und läuft für die Tampa Bay Buccaneers auf. Es wird seine 23. Saison sein.

Ebenfalls erwähnenswert: Quarterback Aaron Rodgers ist entgegen allen Anzeichen bei den Green Bay Packers geblieben. Allerdings kann er sich dort nicht mehr auf seinen Reciever Davante Adams verlassen, dieser ist zu den Raiders gewechselt.

Bleiben wir noch kurz bei den Quarterbacks. Die Denver Broncos haben sich die Dienste des Ausnahmekönners Russell Wilson gesichert.

5. Wer wird denn jetzt gewinnen?

Leider können wir diese Frage auch nicht beantworten. Die Expertentipps gehen über die Packers, die Bills bis hin zu den 49ers. Wir empfehlen: Schau doch einfach ein paar Spiele, finde dein Lieblingsteam und fiebere mit. Klappt es in dieser Saison nicht, wird es vielleicht in der nächsten Saison Meister.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. September 2022 06:54
aktualisiert: 8. September 2022 06:54
Anzeige