Beachvolleyball

Endstation Achtelfinal für Gerson/Heidrich und Hüberli/Betschart

25. April 2021, 09:06 Uhr
Auch Nina Betschart (links) und Tanja Hüberli scheitern nach dem Gruppensieg. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/PAVEL GOLOVKIN
Die Schweizer Beachvolleyballer ziehen am zweiten von drei Viersterne-Turnieren in Cancun geschlossen in die K.o.-Phase ein, scheiden aber spätestens in den Achtelfinals aus.

Mirco Gerson/Adrian Heidrich unterlagen nach dem direkten Achtelfinal-Vorstoss dem als Nummer 10 gesetzten Duo Cherif Younousse/Ahmed Tijan aus Katar 8:15 im Entscheidungssatz. Ähnlich erging es Tanja Hüberli und Nina Betschart bei den Frauen. Die beiden mussten sich nach dem Gruppensieg den Amerikanerinnen Kelly Claes/Sarah Sponcil deutlich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Für Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré bedeuteten die Sechzehntelfinals Endstation, ebenso wie für Florian Breer/Marco Krattiger. Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré mussten coronabedingt auch auf das zweite Turnier der World Tour in Mexiko verzichten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2021 08:56
aktualisiert: 25. April 2021 09:06