Erste ATP-Titel für Djere und Albot

25. Februar 2019, 11:52 Uhr
Laslo Djere widmete den ersten Titel auf der ATP-Tour seinen verstorbenen Eltern
Laslo Djere widmete den ersten Titel auf der ATP-Tour seinen verstorbenen Eltern
© KEYSTONE/EPA EFE/MARCELO SAYAO
Mit dem Serben Laslo Djere und dem Moldawier Radu Albot tragen sich am Wochenende zwei neue Spieler in die Siegerliste der ATP-Tour ein.

Der 23-jährige Djere setzte sich im Final des mit 1,78 Millionen Dollar dotierten Sandplatz-Turniers in Rio de Janeiro gegen den 18-jährigen Kanadier Felix Auger-Aliassime 6:3, 7:5 durch und widmete den Titel seiner vor sieben Jahren verstorbenen Mutter und seinem vor zwei Monaten verstorbenen Vater. «Sie hatten den grössten Einfluss auf mich, dank ihnen bin ich zu dem geworden, der ich heute bin. Ich hoffe, sie sehen mir jetzt zu», sagte Djere in seiner emotionalen Rede.

Radu Albot siegte im Final von Delray Beach gegen den Briten Daniel Evans nach der Abwehr von drei Matchbällen 3:6, 6:3, 7:6 (9:7) und gewann als erster Moldawier ein ATP-Turnier. Wie Djere, der neu die Nummer 37 der Welt ist, machte auch Albot einen grossen Sprung im Ranking. Er wird nun auf Position 52 geführt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. Februar 2019 11:46
aktualisiert: 25. Februar 2019 11:52