Anzeige
Mathias Flückiger

Erster Medaillengewinner zurück in der Schweiz

28. Juli 2021, 18:25 Uhr
Mathias Flückiger ist als erster Schweizer Medaillengewinner der Sommerspiele 2021 aus Tokio in die Heimat zurückgekehrt.
Zurück in der Heimat: Mountainbike-Silbermedaillengewinner Mathias Flückiger beim Empfang in Zürich-Kloten
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Am Mittwochnachmittag, zwei Tage nach seiner Silber-Fahrt im Cross-Country-Rennen, landete der 33-jährige Berner in Zürich-Kloten. Stolz präsentierte Flückiger Freunden, Familie und Fans die Medaille: «Diese werde ich an einem speziellen Ort aufbewahren. Ich schaue sie immer wieder gerne an und bekomme jedes Mal Hühnerhaut, weil so schöne Erinnerung hoch kommen.»

Während Flückiger im Flugzeug in Richtung Heimat sass, fuhr Marlen Reusser im Zeitfahren der Frauen für die Schweiz und auch für Swiss Cycling die nächste Olympia-Medaille ein. Flückiger: «Es ist unglaublich, was das alles ausgelöst hat. Wir sind eine Mountainbike- und Velo-Nation. Es macht mich stolz, dass ich Teil davon sein darf.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juli 2021 18:20
aktualisiert: 28. Juli 2021 18:25