Favre mit Nice in Marseille bezwungen

8. Mai 2017, 05:46 Uhr
Kassierte mit Nice die dritte Niederlage in dieser Ligue-1-Saison: Lucien Favre
© KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER
Lucien Favre verliert mit Nice das Derby in der Ligue 1 bei Olympique Marseille 1:2. Patrice Evra erzielt den Siegtreffer für die Gastgeber im Stade Vélodrome. Lucien Favre wird seine erste Saison beim OGC Nice damit im 3.

Rang beenden und nächste Saison die Champions-League-Qualifikation bestreiten. Der Rückstand auf Paris Saint-Germain ist nach der drittletzten Runde und der Niederlage in Marseille auf sechs Punkte und 22 Tore angewachsen.

Patrice Evra schoss für Marseille den Siegtreffer, nachdem Mario Balotelli mit seinem 15. Saisontreffer zwischenzeitlich ausgeglichen hatte. Für Nice war es erst die dritte Niederlage in der laufenden Meisterschaft und die erste seit Anfang Februar.

 

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Mai 2017 23:05
aktualisiert: 8. Mai 2017 05:46