FC Chiasso trennt sich von drei Neuzugängen

Raphael Rohner, 19. Juli 2016, 11:30 Uhr
Der FC Chiasso steht vor einer herausfordernden Saison in der Challenge League (Archivbild)
Der FC Chiasso steht vor einer herausfordernden Saison in der Challenge League (Archivbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/FRANCESCA AGOSTA
Kurioses aus der Challenge League: Der FC Chiasso streicht die drei eben verpflichteten Marco Perini (31), Nicolo Quaggiotto (22) und Marco Gaeta (24) bereits wieder aus dem Kader. Die drei Italiener war noch vom ehemaligen Generaldirektor Carlo Cavalleri verpflichtet worden.

Nach dessen Entlassung plant sein Nachfolger Nicola Bignotti ohne das Trio.

Die neue Challenge-League-Saison beginnt am kommenden Samstag. Chiasso muss in der 1. Runde am Sonntag auswärts beim FC Aarau ran.

Raphael Rohner
Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. Juli 2016 10:07
aktualisiert: 19. Juli 2016 11:30