Spendenaktion

25'000 Franken für den FC St.Gallen

15. September 2020, 21:17 Uhr
Auf die Fans ist beim FC St.Gallen immer Verlass.
© Urs Bucher/St.Galler Tagblatt
Im Juli wurde die Spendenaktion «Zämä» für den FC St.Gallen gestartet. 25'000 Franken sind zusammengekommen und werden am Freitag dem FCSG übergeben.

Der FC St.Gallen büsste wegen der Coronakrise viel Geld ein. Doch er kann sich auf die treuen Fans verlassen. Einige dieser Fans haben im Juli eine Spendenaktion gestartet (FM1Today berichtete) und sammelten Geld für die Espen.

Jetzt ist die Aktion abgeschlossen und der gesammelte Betrag wird dem Club übergeben. Wie das «St.Galler Tagblatt» berichtet, sind 25'000 Franken zusammengekommen.

Am Freitag wird das Geld dem FC St.Gallen übergeben. Gegenüber dem Tagblatt sagt Markus Signer, einer der Initianten der Aktion: «Wir freuen uns über die durchwegs positiven Rückmeldungen. Die sehr grosszügigen Beträge, die eingegangen sind, zeigen einmal mehr die riesige Solidarität der Fans gegenüber unserem FC St.Gallen.»

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. September 2020 21:17
aktualisiert: 15. September 2020 21:17