Babic und Blasucci verlängern beim FCSG

Raphael Rohner, 15. Dezember 2016, 08:33 Uhr
Der FC St.Gallen bindet zwei seiner Junioren langfristig. Die Nachwuchstalente Boris Babic und Noah Blasucci verlängern ihre Verträge und reisen mit der 1. Mannschaft ins Trainingslager.

«Boris Babic und Noah Blasucci haben eine sehr gute Entwicklung genommen und gemeinsam mit den Verantwortlichen von FutureChampsOstschweiz sind wir überzeugt, dass beide das Zeug dazu haben, in der ersten Mannschaft Fuss zu fassen. Auf diesem Weg geben wir ihnen die Zeit und die Möglichkeiten, sich zu entwickeln und zu entfalten und wir sind hoffnungsvoll, dass sie die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen werden», sagt Christian Stübi, der Sportdirektor des FCSG.

U19-Nati-Star Babic spielte gegen Basel

Der 19-jährige Stürmer Boris Babic Babic spielt in der Schweizer U19-Nationalmannschaft. Er verlängerte seinen Profi-Vertrag beim FCSG bis Juni 2020. Babic hatte am vergangenen Samstag in Basel sein Debüt in der Profimannschaft des FC St.Gallen gegeben. In der U21 des FCSG erzielte Babic in 13 Einsätzen in dieser Saison bislang 9 Tore.

Beide Spieler sind Torjäger

Der 17-jährige Noah Blasucci, der ebenfalls vorwiegend im Sturm zum Einsatz kommt, hat sich bis Juni 2019 an den FC St.Gallen gebunden. Er wird wie Babic im Winter mit der ersten Mannschaft ins Trainingslager nach Malta reisen. Blasucci kommt nach 13 Spielen mit der U21 des FCSG auf fünf Tore und einen Assist in der laufenden Saison.

(red)

 

Raphael Rohner
veröffentlicht: 13. Dezember 2016 15:45
aktualisiert: 15. Dezember 2016 08:33