Spielernoten

Bittere Niederlage für den FC St.Gallen

Reto Latzer, 21. Februar 2021, 06:43 Uhr
Nach dem Sieg gegen Luzern erleiden die St.Galler im Spiel gegen Vaduz einen Rückschlag: Die Espen unterliegen den Liechtensteinern auswärts mit 1:2 und liefern eine ungenügende Leistung ab. Unsere Spielernoten gibt es in der Galerie.

Fazit: Ein, zwei Schritte zu spät, zu ungenau und zu passiv – so lässt sich der Auftritt des FC St.Gallen in Vaduz zusammenfassen. Zeidlers Mannschaft läuft augenscheinlich auf dem Zahnfleisch – nur so kann man sich die lethargische Spielweise gegen das Tabellenschlusslicht erklären. Von der Abwehr über das Mittelfeld bis in den Sturm fehlte die Spritzigkeit – und Aggressiv-Leader Lukas Görtler. Einzig Torschütze Kräuchi, Staubli, Stillhart und Torhüter Zigi konnten überzeugen. Letzterer verhinderte mit seinen sensationellen Paraden Schlimmeres – gegen Basel sollten sich die Grün-Weissen jedoch nicht nur auf einen starken Torwart verlassen, sondern im Kollektiv überzeugen. Denn mit einer solchen Darbietung wie heute setzt es am kommenden Wochenende eine deftige Klatsche.

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Februar 2021 06:28
aktualisiert: 21. Februar 2021 06:43