FCSG

«Das Spiel in Luzern wird schwierig»

15. Februar 2020, 15:30 Uhr
Werbung

Quelle: TVO

Das Fussballfieber im FM1-Land kennt zurzeit keine Grenzen. Am Sonntag treffen die Espen auf den FC Luzern. Doch die Luzerner sind ein gefährlicher Gegner, unter der Leitung von Fabio Celestini befinden auch sie sich auf der Siegesstrasse.

Drei Spiele und drei Siege: Dem FC St.Gallen läuft es auch in der Rückrunde wie geschmiert. Das spürt auch der Fanshop im Kybunpark. «Bei den Leuten ist unsere Tabellenführung ein grosses Thema. Es sind schon einige FCSG-Shirts ausverkauft und wir warten jetzt auf die Nachlieferung», sagt Franziska Scherrer, die im Fanshop arbeitet.

Während die Fans vom dritten Meistertitel träumen und den Fanshop ausräumen, will Trainer Peter Zeidler nicht der Euphorie verfallen. Das Thema Meistertitel ist bei ihm tabu: «Wir reden nicht darüber, das lenkt nur ab. Wir konzentrieren uns auf die nächste Partie», sagt Zeidler im Interview mit TVO. «Es wird ein schwieriges Spiel in Luzern.» Doch die letzten Siege machen den FCSG nicht genügsam: «Nichts ist motivierender als Erfolg.»

Zeidler verweist auf den wichtigen Sieg gegen Luzern Anfang Dezember: «Da konnten wir die Pechsträhne brechen. Das war wichtig für uns.» 

Das Auswärtsspiel der Espen gegen den FC Luzern findet am Sonntagnachmittag um 16 Uhr statt. Auf FM1Today halten wir dich mit dem Liveticker auf dem Laufenden.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 15. Februar 2020 15:30
aktualisiert: 15. Februar 2020 15:30