«Das Ziel sind ausverkaufte Heimspiele»

Stephanie Martina, 5. Januar 2018, 08:29 Uhr
Am Mittwoch präsentierte der FC St.Gallen Alain Sutter als neuen Sportchef. Nach einer kurzen Nacht erzählt Sutter im Interview, was er mit dem FCSG erreichen will.

Alain Sutter ist seit Mittwoch der neue Sportchef des FC St.Gallen. Der ehemalige Fussballprofi hat bei den Espen einen Dreijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Wo sieht der 49-Jährige den FCSG in vier Jahren? «Der Fussball ist ein sehr dynamisches Geschäft, deshalb ist es schwer, etwas vorauszusagen. Ich hoffe, der FCSG ist bis in vier Jahren ein Verein, der eine sehr hohe Identifikation schafft und die Menschen Wochenende für Wochenende ins Stadion lockt und sie unterhält. Das Ziel ist es, den Kybunpark so oft wie möglich zu füllen. Wenn wir das geschafft haben, bin ich mehr als happy», sagt Alain Sutter im TVO-Interview. Das ganze Gespräch mit dem neuen Sportchef gibt es hier zum Nachschauen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 4. Januar 2018 20:08
aktualisiert: 5. Januar 2018 08:29