Trainingsauftakt

«Der erste Eindruck ist sehr gut» – FCSG startet in die Trainingsphase

19. August 2020, 19:13 Uhr
Werbung

Quelle: tvo

Nach einer kurzen Pause von zwei Wochen stehen die Spieler des FC St.Gallen schon wieder auf dem Rasen. Das Training geht für den Vize-Schweizermeister wieder los. Am Freitag steht bereits das Testspiel gegen Austria Lustenau auf dem Plan.

Die Verschnaufpause für die Spieler des FC St.Gallen war selten kürzer wie in diesem Jahr. Trotzdem zeigen sich die Spieler im ersten Training nach dem Saisonende vor zwei Wochen topmotiviert. Trainer Peter Zeidler hat von seiner Mannschaft nichts anderes erwartet: «Die Spieler waren mit vollem Eifer dabei. Es geht wieder los und der erste Eindruck ist – wenig überraschend – sehr gut. Jetzt können wir loslegen.»

Auch die beiden Neuzugänge Florian Kamberi und Kwadwo Duah zeigen vollen Körpereinsatz. Duah sogar so viel, dass er schon nach wenigen Minuten im Training medizinisch versorgt werden muss. «Er hat einen kleinen Schlag gegen das Knie bekommen. Aber auch das können wir positiv sehen. Es war ein tolles Duell gegen Leonidas Stergiou, der in der Regel alle hinter sich lässt. Heute musste er aufpassen. Das war ein gutes Zeichen für die beiden Spieler», sagt Peter Zeidler.

Ob die Zusammensetzung der Mannschaft aus dem Training auch im Spiel gegen Austria Lustenau am Freitag bestehen bleibt, ist noch offen. Hinter den Kulissen laufen noch immer die Gespräche: «Ich hoffe, dass es keine Abgänge mehr geben wird. Im Fussball kann man aber nichts ausschliessen – auch nicht beim FC St.Gallen.»

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. August 2020 19:12
aktualisiert: 19. August 2020 19:13