Randy Schneider

Der FCSG hat einen neuen Mittelfeldspieler

10. Juni 2022, 16:41 Uhr
Gemunkelt wurde es seit Tagen, nun ist die Bestätigung da: Der 20-jährige Randy Schneider wechselt vom FC Aarau in die Ostschweiz. Schneider ist offensiver Mittelfeldspieler und erhält einen Vertrag bis 2025.
Randy Schneider wechselt von Aarau zu den Espen.
© PD FC St.Gallen

Schneider erhält beim FCSG die Nummer 27, wie der FC St.Gallen in einer Medienmitteilung schreibt. Er spielte zuletzt zwei Saisons bei Aarau in der Challenge League und zeigte sich dabei als kreativer und torgefährlicher Mittelfeldakteur. In der abgelaufenen Saison erzielte Schneider für Fast-Aufsteiger Aarau in 29 Partien neun Tore und lieferte ebensoviele Assists.

Der schweizerisch-philippinische Doppelbürger wurde im Nachwuchs von GC ausgebildet und absolvierte 15 Länderspiele für verschiedene Schweizer Nachwuchs-Nationalteams. «Randy ist ein junger Spieler, der seine Qualitäten zuletzt eindrücklich unter Beweis gestellt hat. Er ist technisch stark, hat eine gute Übersicht und einen guten Abschluss. Mit ihm gewinnen wir ein zusätzliches spielerisches Element für unser Mittelfeld», lässt sich der St.Galler Sportchef Alain Sutter in der Medienmitteilung zitieren.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juni 2022 16:42
aktualisiert: 10. Juni 2022 16:42
Anzeige