3:0-Sieg

Der «kroatische Turm» war überragend: Die Spielernoten zum FCSG-Triumph in Zürich

Johannes Graf, 12. März 2022, 21:38 Uhr
Wie im letzten Auswärtsspiel in Basel liegen die Espen in Zürich zur Pause mit 2:0 in Front – und weil sie aus ihren Fehlern gelernt haben, bringen sie die drei Punkte dieses Mal sicher über die Ziellinie. Die Spielerbewertung gibt’s in der Galerie.
Anzeige

FM1Today-Teamschnitt (Durchschnitt aller benoteten Spieler): 5,0.

Fazit: Obwohl mit Guillemenot und Duah das bisher in der Rückrunde so überzeugende Sturmduo für einmal einen verhältnismässig schwachen Abend einzieht, überzeugt das Espen-Kollektiv ein weiteres Mal und ist nun schon seit acht Spielen ungeschlagen. Beim 3:0-Sieg beim Tabellenführer und wahrscheinlichen Meister funktioniert die von Peter Zeidler propagierte «familiäre Verteidigung» wie noch selten zuvor, die St.Galler Spieler kämpfen um jeden Meter, geben keinen Ball verloren und überzeugen in jeder Situation mit einer positiven Körpersprache. So ist es kein Zufall, dass am Ende mit Schubert der wohl gradlinigste Spieler im Espen-Kader nicht den eigenen Torerfolg sucht, sondern dem noch leicht besser postierten Lungoyi den endgültigen Siegestreffer auflegt.

Johannes Graf
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. März 2022 21:37
aktualisiert: 12. März 2022 21:38