Drei Nachwuchsspieler erhalten Profivertrag

Krisztina Scherrer, 24. Mai 2019, 15:36 Uhr
Tim Staubli, Fabio Solimando, Sportchef Alanin Sutter und Angelo Campos. (v.l.n.r.)
Tim Staubli, Fabio Solimando, Sportchef Alanin Sutter und Angelo Campos. (v.l.n.r.)
© FC St.Gallen
Der FC St.Gallen holt Tim Staubli (19), Fabio Solimando (17) und Angelo Campos (19) ins Profikader. Die drei Talente aus dem eigenen Nachwuchs haben Profiverträge unterschrieben.

Die beiden Mittelfeldspieler Tim Staubli und Fabio Solimando, sowie der Stürmer Angelo Campos haben am Freitag einen den Profivertrag beim FCSG unterschrieben. Staubli und Solimando haben bereits bei den Vorebreitungen Profiluft geschnuppert. Campos spielte bereits dreimal für die Espen und kam dabei zu 82 Spielminuten. Sein Debüt feierte er am 16. Dezember 2018 beim Auswärtsspiel in Luzern.

«Alle drei Spieler haben sich durch ihre Leistungen in den vergangenen Monaten in den Vordergrund gespielt und sich eine Chance verdient. Nun gilt es, sie weiter zu fördern und behutsam an den hohen Rhythmus heranzuführen», sagt Sportchef Alain Sutter. «Wir hoffen dass sie sich weiterentwickeln und dann werden wir noch viel Freude an diesen Jungs haben.»

Campos hat einen Vertrag für die kommenden drei Jahre unterschrieben. Staubli und Solimando sind bis 2021 unter Vertrag.

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 24. Mai 2019 15:25
aktualisiert: 24. Mai 2019 15:36