FC St.Gallen

Ein neuer Innenverteidiger für St.Gallen?

8. September 2020, 13:24 Uhr
Anes Omerovic will sich für einen festen Kaderplatz empfehlen.
© PD
Anes Omerovic befindet sich momentan im Probetraining beim FC St.Gallen. Der 22-jährige Österreicher will sich bei Cheftrainer Peter Zeidler für einen festen Kaderplatz empfehlen. Als Linksfuss könnte der derzeit vereinslose Spieler eine interessante Alternative darstellen.

Seit letzter Woche trainiert Omerovic beim FC St.Gallen mit, berichtet das "Tagblatt". Zuletzt spielte er beim FC Dornbirn in der zweiten österreichischen Liga. Nebst seiner Stammposition kann der Innenverteidiger auch als Sechser im defensiven Mittelfeld spielen. Da Omerovic Linksfuss ist, könnte er für Zeidler eine interessante Alternative darstellen, da er neue Optionen in der Spielauslösung ermöglichen würde.

Guillemenot vor dem Absprung?

Gleichzeitig hält sich laut Tagblatt das Gerücht, dass Jérémy Guillemenot von den Young Boys umworben wird. Nach Captain Silvan Hefti wäre es der zweite gewichtige Abgang, den der FC St. Gallen zugunsten des Meisters aus Bern verkraften müsste.

Quelle: St. Galler Tagblatt
veröffentlicht: 8. September 2020 12:20
aktualisiert: 8. September 2020 13:24