Anzeige
FCSG – Sion 0:3

Keine Punkte für die Espen – St.Gallen verliert mit 0:3 gegen den FC Sion

9. Mai 2021, 18:16 Uhr
St.Gallen, Vaduz und Sion liegen 3 Runden vor Schluss innerhalb von 3 Punkten.
© Keystone
Der Abstiegskampf in der Super League spitzt sich zu. Sion schlägt St.Gallen 3:0, die letzten drei nach der 33. Runde sind damit nur noch durch drei Punkte getrennt.

Der Tabellenletzte gewann die kapitale Partie zuhause gegen St.Gallen dank einer Triplette von Guillaume Hoarau in der zweiten Halbzeit 3:0. Die Walliser können damit drei Runden vor Schluss weiter auf den Ligaerhalt hoffen.

Vaduz, das am Samstag in Lugano gewann (2:0), liegt auf dem Barrageplatz weiter zwei Punkte vor der erstarkten Mannschaft von Trainer Marco Walker. St.Gallens Reserve schrumpfte hingegen auf drei Zähler. Die Ostschweizer spielten in Sitten ab der 55. Minute und dem Stand von 0:1 nach einem Platzverweis gegen Betim Fazliji in Unterzahl.

Auch der FC Zürich ist noch nicht ganz in Sicherheit. Die Zürcher gaben beim 2:2 bei Lausanne-Sport eine Zweitoreführung aus der Hand und liegen fünf Punkte vor dem direkten Abstiegsplatz.

Der FC Luzern ist derweil weiter im Vormarsch. Fünf Tage nach dem Finaleinzug im Schweizer Cup reihten die Zentralschweizer ihren fünften Pflichtspielsieg in Folge aneinander. Sie gewannen zuhause gegen Servette nach torloser erster Halbzeit 3:0 und liegen nur noch zwei Punkte hinter dem 2. Platz.

Resultate und Rangliste:

Sonntag: Lausanne-Sport - Zürich 2:2 (0:2). Luzern - Servette 3:0 (0:0). St. Gallen - Sion 0:3 (0:1). - Samstag: Lugano - Vaduz 0:2 (0:1). Young Boys - Basel 2:0 (0:0).

Rangliste: 1. Young Boys 33/75 (63:25). 2. Basel 33/47 (54:49). 3. Servette 33/47 (40:49). 4. Luzern 33/45 (58:51). 5. Lausanne-Sport 33/43 (46:45). 6. Lugano 33/43 (35:38). 7. Zürich 33/39 (47:50). 8. St. Gallen 33/37 (36:45). 9. Vaduz 33/36 (34:49). 10. Sion 33/34 (42:54).

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Mai 2021 15:50
aktualisiert: 9. Mai 2021 18:16