Transfer

FC St.Gallen holt Jungtalent aus Burkina Faso

28. September 2020, 13:59 Uhr
FCSG-Sportchef Alain Sutter mit Salifou Diarrassouba
© pd
Aus der Jugendabteilung des ivorischen Vereins AESC Mimosas wechselt Salifou Diarrassouba zum FCSG. Er wird leihweise für eine Saison verpflichtet, der FC St.Gallen hat die Option für die definitive Übernahme.

Der 18-Jährige, der im linken oder im offensiven Mittelfeld spielt, ist Doppelbürger von Burkina Faso und der Elfenbeinküste und spielt für die U20-Nationalmannschaft von Burkina Faso. Er befand sich bereits im Sommer beim FCSG im Probetraining und konnte die Verantwortlichen von seinen Qualitäten überzeugen. «Salifou Diarrassouba ist ein sehr interessanter Spieler, in dem wir viel Entwicklungspotenzial sehen. Es freut uns sehr, dass wir ihn nun zum FCSG holen konnten», sagt Sportchef Alain Sutter. Diarrassouba soll behutsam an die erste Mannschaft herangeführt werden.

Beim FC St.Gallen erhält Salifou Diarrassouba das Trikot mit der Nummer 55.

(pd)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. September 2020 13:51
aktualisiert: 28. September 2020 13:59