FCSG

FC St.Gallen schlägt Austria Lustenau in Testspiel mit 5:0

22. August 2020, 06:32 Uhr
Die beiden Neuzugänge des FCSG: Kwadwo Duah und Florian Kamberi.
© Keystone
Der Schweizer Vizemeister FC St.Gallen hat am Freitag sein erstes Testspiel seit Saisonende bestritten. Die Espen gewinnen gegen Austria Lustenau mit 5:0.

Schon in der ersten Halbzeit gaben die Espen das Tempo an. André Ribeiro und Angelo Campos erzielten bis zur Halbzeitpause die ersten beiden Tore. Eine Schrecksekunde gab es für den FC St.Gallen aber schon in der elften Minute. Betim Fazliji musste nach einem Zweikampf ausgewechselt werden. Die Diagnose: eine Bänderverletzung im rechten Fuss, schreibt das St.Galler Tagblatt. Noch ist unklar, wie lange er pausieren muss.

In der zweiten Halbzeit versenkten Musah Nuhu und die Neuzugänge Florian Kamberi und Kwadwo Duah den Ball. Das nächste Testspiel des FC St.Gallen findet am Samstag, 29. August, im Kybunpark gegen den SC Freiburg statt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. August 2020 21:21
aktualisiert: 22. August 2020 06:32