Erstes Training

FC St.Gallen startet mit den Vorbereitungen für die neue Saison

15. Juni 2022, 19:17 Uhr
Der FC St.Gallen startet am Mittwoch mit den Vorbereitungen für die neue Saison. Nach einer dreiwöchigen Pause gilt es für die Espen wieder ernst. Die Niederlage im Cupfinal ist zwar noch nicht ganz vergessen, Spieler und Trainer blicken aber optimistisch in die Zukunft.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Die kurze Sommerpause ist für die FCSG-Spieler zu Ende. Der Captain der Espen, Lukas Görtler, startet am 15. Juni gleich an seinem Geburtstag in die neue Saison. Der 28-Jährige ist froh, dass es nun wieder losgeht: «Man hat Lust, wieder rauszukommen und an sich zu arbeiten. Man merkt schon im ersten Training, dass man schnell ausgepowert ist. So ist man motiviert, mehr zu machen und fit zu werden.»

«Spieler müssen sich neu zusammenfinden»

Auch Trainer Peter Zeidler ist zurück auf dem Platz. Dies, obwohl die Gerüchteküche über seine Zukunft in den letzten Wochen brodelte. Für ihn ist es schon die fünfte Saisonvorbereitung und es geht nun darum, die Spieler individuell abzuholen und auf ein Niveau zu bringen.

«Durch die Abgänge haben wir schon vier Spieler verloren. Sie fehlen auf dem Platz, aber auch in der Gruppe. Die Spieler müssen sich neu zusammenfinden und wir wollen einen Teamgeist erreichen, der uns Punkte bringt», sagt Zeidler gegenüber TVO.

Erfahrungsgemäss ist die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt noch nicht komplett. Zeidler rechnet noch mit zwei oder drei Neuzugängen in den nächsten Wochen. Wer das sein wird, ist noch nicht klar.

«Es kommen wieder neue Chancen»

Die Euphorie über den Saisonstart ist zu spüren. Die letzte Saison und damit auch der verlorene Cupfinal sind fast vergessen. FCSG-Präsident Matthias Hüppi zeigt sich optimistisch: «Man hat gar nicht viel Zeit, um weiterhin daran zu denken. Im Hintergrund starteten sofort die Vorbereitungen für die neue Saison. Ich bin ein Typ, der nach vorne schaut und nicht zurück. Es kommen wieder neue Chancen.»

Für diese nächste Chance wird nun trainiert. Lukas Görtler weiss auch schon, wie der Erfolg in dieser Saison zu erreichen ist: mit Teamgeist. «Davon sprechen wir immer beim FCSG. Es ist die Kunst, dies hinzubekommen. Wir müssen als Mannschaft zusammenwachsen.»

Ihr Können präsentieren die Espen in rund vier Wochen, dann geht es für sie in der Super League wieder los.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 15. Juni 2022 20:19
aktualisiert: 15. Juni 2022 20:19
Anzeige