Sport
FCSG

FC St.Gallen verpflichtet Verteidiger vom HSV

Transfer

FC St.Gallen verpflichtet Verteidiger vom HSV

21.06.2024, 15:39 Uhr
· Online seit 21.06.2024, 15:02 Uhr
Innenverteidiger Stephan Ambrosius wechselt zum FC St.Gallen. Der deutsch-ghanaische Doppelbürger hat einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben und kommt ablösefrei vom Hamburger Sport-Verein (HSV), wo er bis Sommer 2024 unter Vertrag stand.
Anzeige

Der FC St.Gallen hat einen neuen Innenverteidiger. Stephan Ambrosius wechselt aus Hamburg in die Ostschweiz.

Im Jahr 2012 trat der in Hamburg geborene Ambrosius dem HSV bei und durchlief sämtliche Nachwuchsstufen des Vereins. Anfang 2018 wurde er erstmals ins Bundesligakader berufen und konnte Ende März 2018 im Spiel gegen den VfB Stuttgart sein Bundesligadebüt feiern.

«Ein gerader Typ»

Roger Stilz, Sportchef des FC St.Gallen, sagt: «Er ist ein wuchtiger Innenverteidiger, der seine Stärken ganz klar im direkten Duell hat. Er ist eine Verstärkung für unsere Innenverteidigung.»

Weiter: «Stephan Ambrosius ist ein gerader Typ, dem es um das Team geht und wir freuen uns, dass er sich für unseren FC St.Gallen entschieden hat.»

Einsätze für Ghanas Nationalmannschaft

Der 1,82 Meter grosse Defensivspieler blieb dem HSV auch nach dem Abstieg treu und absolvierte für den Verein insgesamt 45 Spiele in der 2. Bundesliga, davon 18 in der vergangenen Saison. 2022/23 wurde er für ein Jahr an den Ligakonkurrenten Karlsruher SC ausgeliehen, für den er weitere 18 Einsätze in der zweithöchsten deutschen Spielklasse bestritt.

2021 wurde er von Deutschland für die U21-Europameisterschaft aufgeboten, fast zeitleich wollte ihn auch Ghana für die Afrika-Cup-Qualifikationsspiele aufbieten. Ambrosius entschied sich für die U21 und liess sich so die Möglichkeit eines Nationenwechsels offen.

Bei den EM-Vorrundenspielen blieb er schliesslich ohne Einsatz, die KO-Runde verpasste er wegen eines Kreuzbandrisses. Obwohl er damit kein einziges Mal bei der EM auf dem Platz stand, darf er sich U21-Europameister nennen, da er im Kader war.

Den Wechsel Nationalmannschaft Ghanas machte er im Juli 2022. Dort spielte er bisher in zwei Freundschaftsspielen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Stephan Ambrosius wird beim FC St.Gallen das Trikot mit der Nummer 5 tragen.  

veröffentlicht: 21. Juni 2024 15:02
aktualisiert: 21. Juni 2024 15:39
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige