Transfer

FCSG-Spieler Tim Staubli wechselt leihweise zum FC Vaduz

22. Januar 2022, 13:24 Uhr
Mittelfeldspieler Tim Staubli verlässt den FC St.Gallen. Der 21-jährige Rheintaler wechselt leihweise für die Rückrunde der laufenden Saison zum FC Vaduz in die Challenge League.
Tim Staubli unterschrieb beim FC Vaduz einen Vertrag bis im Sommer 2022.
© pd

Der Vertrag des Rheintalers läuft im kommenden Sommer aus, wie der FC St.Gallen in einer Mitteilung schreibt. Die Details des Leihgeschäfts haben die beiden Klubs stillschweigend vereinbart. Der gebürtige Buchser hat beim FC Vaduz einen Vertrag bis im Sommer 2022 unterschrieben.

«Mit Tim stösst ein junger, talentierter Mittelfeldspieler zu uns, welchen wir schon seit längerer Zeit beobachteten. Er hat in seinen jungen Jahren bereits einige Super-League Einsätze auf dem Konto und passt als Buchser perfekt in unsere regionale Ausrichtung», so Sportchef des FC Vaduz Franz Burgmeier.

Tim Staubli kam 2014 vom FC Grabs in den Nachwuchs des FC St.Gallens. Seit der Saison 2019/2020 gehörte er zum Kader der ersten Mannschaft. Seither bestritt er 47 Meisterschaftsspiele, davon vier in der laufenden Saison. Er erzielte ein Tor.

(red./pd)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Januar 2022 13:19
aktualisiert: 22. Januar 2022 13:24
Anzeige