Testspiel

FCSG trifft auf Union Berlin und Schweizer Trainer des Jahres – ohne diese Spieler

17. Dezember 2022, 07:22 Uhr
Im ersten Testspiel der Wintervorbereitung tritt der FC St.Gallen am Samstag um 14.30 Uhr beim Bundesligaclub Union Berlin an. Dabei wird St.Gallen nicht in Bestbesetzung auflaufen können.

Quelle: FM1Today/Philomena Koch

Anzeige

Einige Spieler, beispielsweise Chadrac Akolo, sind angeschlagen, wie das «St.Galler Tagblatt» berichtet. Zudem weilt Torhüter Lawrence Ati Zigi nach der WM-Teilnahme mit Ghana noch in den Ferien.

Die Ostschweizer wurden bereits zum dritten Mal ins legendäre Stadion «An der Alten Försterei» eingeladen. Bis anhin hielten sie sich stets beachtlich und sicherten sich sowohl im Januar 2020 als auch im Oktober 2021 jeweils einen Sieg.

Union Berlin hat eine starke erste Saisonhälfte hinter sich. Die Mannschaft von Urs Fischer stürmte zwischenzeitlich gar auf Rang eins. Unterdessen belegen die Deutschen Platz fünf.

In der Europa League hat Union die Gruppenphase überstanden und trifft in der K.o.-Runde im Februar 2023 auf Ajax Amsterdam. Wegen dieser starken Leistungen wurde der frühere St.Galler Spieler Fischer am vergangenen Sonntag als «Schweizer Trainer des Jahres» ausgezeichnet.

Quelle: St.Galler Tagblatt/Patricia Loher
veröffentlicht: 17. Dezember 2022 07:19
aktualisiert: 17. Dezember 2022 07:22