Cup-Spiel FCSG – YB

FCSG-Zeidler: «Wir werden spielen, als wäre es das letzte Spiel»

Mauro Lorenz, 7. April 2021, 17:11 Uhr
Im Cup will der FC St.Gallen die grosse Sensation.
© Keystone
Der FC St.Gallen empfängt am Donnerstag die Berner Young Boys in den Cup-Achtelfinals. Bereits am Sonntag kommt es zum «Rückspiel» in der Meisterschaft. Für Peter Zeidler ist der Fokus klar: Der Cup.

YB gegen den FC St.Gallen – ein Duell, das zuletzt mit grossen Emotionen verbunden war. Umstrittene Entscheide, enge Spiele und aus Ostschweizer Sicht viel Leiden. Peter Zeidler, Trainer der St.Galler, freut sich auf das Spiel: «Im Cup gibt es die ganz grossen Sensationen, an das glauben wir.»

Die eigenen Regeln des Cups

Zuletzt waren die St.Galler ohne Glück. Obwohl die Leistungen immer bemüht waren, gab es seit fünf Runden keinen Sieg mehr. Da kommt der Cup sehr gelegen: «Wir sind nicht in der Meisterschaft. Der Cup ist ein neuer Wettbewerb, mit ganz eigenen Regeln.» Damit meint Zeidler das K.O.-System, wo ein Spiel über Weiterkommen und Ausscheiden entscheidet: «In einem Spiel sind auch die Young Boys zu schlagen.»

«YB steht über allem»

Die Berner sind derzeit die Übermacht im Schweizer Fussball. Die Meisterschaft führen sie mit 22 Punkten Vorsprung an. «YB steht momentan über allem. In Punkten, aber auch in der Art und Weise, wie sie spielen», sagt Zeidler. Seit vier Monaten ist dieses Spiel angesetzt. Nach mehrfachen Verschiebungen ist die Freude über den baldigen Anpfiff gross: «Jetzt wollen wir es auch geniessen.»

Am Sonntag bereits das «Rückspiel»

Bereits am Sonntag treffen die beiden Teams in der Meisterschaft wieder aufeinander. Die Berner haben dann die Chance, sich auch rechnerisch zum Meister zu küren, so früh wie noch kein Team zuvor. Von dem Spiel will Zeidler aber noch nichts wissen.

Es gehe jetzt nur um den Cup: «Wir werden so spielen, als wäre es das letzte Spiel.» Man werde sich verausgaben und man werde kaputt sein, aber nur so habe man eine Chance. «Unsere Zuschauer wollen uns am Donnerstag so spielen sehen», sagt ein entschlossener Zeidler

Anpfiff ist am Donnerstag um 18 Uhr im Kybunpark. Das Spiel gibt es bei FM1Today im Stream oder im Ticker.

Mauro Lorenz
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. April 2021 07:00
aktualisiert: 7. April 2021 17:11