Spielernoten

Hart erkämpfter Punkt gegen den Meister

Reto Latzer, 15. März 2021, 06:19 Uhr
Der FC St.Gallen erkämpft sich mit einer starken Leistung beim 2:2 gegen YB einen verdienten Punkt. Für Diskussionsstoff sorgte erneut der VAR – sein Fehlentscheid bringt die Gäste zurück ins Spiel.

Fazit: Der FC St.Gallen und der Videoschiedsrichter – eine grosse Liebe wird das wohl nicht mehr werden. Dabei hatte es bis zum umstrittenen Penaltypfiff gut ausgesehen für die Espen. Ihrem geradlinigen, tempo- und ideenreichen Spiel konnten die Berner insbesondere in der ersten Halbzeit wenig entgegensetzen. Entsprechend verärgert reagierten die St.Galler, als Nsame im zweiten Anlauf vom Punkt traf. Es spricht für die Moral von Zeidlers Mannschaft, dass die Espen auf diesen zwischenzeitlichen Tiefschlag reagieren konnten. So resultierte zum Schluss immerhin ein Punkt – auch wenn diesem ein schaler Nachgeschmack anhaftet.

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. März 2021 20:43
aktualisiert: 15. März 2021 06:19