Anzeige
FCSG

Knöchelbruch: Leonhard Münst fällt vier Monate aus

5. Januar 2022, 18:59 Uhr
Leonhard Münst hat sich gestern im ersten Mannschaftstraining des FC St.Gallen nach der Winterpause verletzt. Jetzt ist klar: Der 19-Jährige wird rund 4 Monate ausfallen.
Leonhard Münst verletzte sich im ersten Training des neuen Jahres schwer.
© Keystone

«Der Mittelfeldspieler erlitt ohne Fremdeinwirkung ohne Bruch des linken Sprunggelenks», schreibt der FC St.Gallen in einer Mitteilung. Leonhard Münst war im ersten Training des neuen Jahres am Dienstag schreiend zu Boden gegangen. Das Training musste daraufhin abgebrochen werden. FCSG-Trainer Peter Zeidler befürchtete schon dort, dass es sich um eine schwere Verletzung handeln könnte.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Der 19-Jährige, der bis Ende Saison vom VfB Stuttgart ausgeliehen ist, wird in den kommenden Tagen von den Mannschaftsärtzen des FCSG operiert und fällt voraussichtlich rund vier Monate aus.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Januar 2022 18:57
aktualisiert: 5. Januar 2022 18:59