FC St.Gallen - FC Vaduz

Lüchinger-Cousins zum ersten Mal im Duell

24. April 2021, 06:30 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Der FC St.Gallen trifft am Samstagabend auf den FC Vaduz. Zum ersten Mal könnten die Rheintaler Cousins Nicolas und Gabriel Lüchinger somit im Ernstkampf aufeinandertreffen.

Lüchinger gegen Lüchinger, FC St.Gallen gegen FC Vaduz. Zwei Cousins, zwei Vereine. Beide verbindet die Leidenschaft zum Fussball. Am Samstag kommt es zum Duell der Clubs. Die Oberrieter könnten zum ersten Mal in einem Ernstkampf in der Super League aufeinandertreffen. Trotz Verwandtschaft wollen sich die beiden nicht schonen.

«Wir geben beide hundert Prozent»

«Wir werden uns nicht zurückhalten», sagt der FCSG-Verteidiger Nicolas Lüchinger. «Es geht um alles und es gefällt mir, dass ich gegen meinen Cousin Vollgas geben kann.» Dieser Meinung ist auch der Mittelfeldspieler des FC Vaduz, Gabriel Lüchinger: «Wir haben auch schon neben dem Fussballplatz oft gegeneinander gekämpft. Da ging es jeweils ziemlich zur Sache. Wir stecken im Abstiegskampf und somit geben wir beide hundert Prozent.»

Die beiden Clubs trennt in der Tabelle nur ein Punkt. St.Gallen steht auf Platz acht, Vaduz auf Platz neun. Mit dem Näherrücken des Saisonabschlusses wird ein Abstieg für beide Mannschaften immer realistischer.

Nach dem Spiel vom Samstag soll es zwischen den Cousins aber kein böses Blut geben. Schon seit Kindesbeinen spielen die zwei zusammen Fussball. Die Karrieren starteten auf dem im heimischen Garten eingerichteten Fussballplatz. «Mit diesem Platz verbinde ich viele Erinnerungen. Wir hatten damals noch keine Playstation oder ein Smartphone. Morgens bis abends haben wir hier Fussball gespielt», sagt Nicolas Lüchinger.

Aus Cousins werden Rivalen

Seit jeher haben sich die Lüchinger-Cousins gegenseitig unterstützt. «Nicolas steht ständig unter Strom. Man muss ihn nicht lange motivieren. Er ist immer überall dabei und das finde ich cool», sagt Gabriel Lüchinger. Und auch Nicolas schätzt seinen Cousin sehr: «Wenn er etwas im Kopf hat, zieht er es durch. Er geht immer gerade durch und das gefällt mir.»

Am Samstag ab 18.15 Uhr werden aus den Cousins Rivalen – zumindest für 90 Minuten. «Wir wollen beide gewinnen. Im Abstiegskampf ist es egal, ob wir Cousins sind oder nicht», sagt Gabriel Lüchinger.

Das Spiel FC St.Gallen gegen den FC Vaduz kannst du im Ticker und Stream auf FM1Today mitverfolgen.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 24. April 2021 06:30
aktualisiert: 24. April 2021 06:30