Spielernoten

Mit Glück und Kampfgeist zu drei Punkten

Reto Latzer, 10. Dezember 2020, 07:58 Uhr
Der FC St.Gallen gewinnt in Zürich mit 1:2. Die Espen mussten in der Schlussphase um den Sieg bangen, mit viel Glück und Kampfgeist reichte es aber für drei Punkte. Unsere Spielernoten findest du in der Bildergalerie.

Fazit: 60 Minuten lang lieferten die St.Galler eine überzeugende Leistung ab, ehe die Kräfte schwanden. Dank zwei Toren vom überragend spielenden Youan führte Grün-Weiss zur Pause. Nach dem Seitenwechsel hatte Kamberi in der 68. Spielminute den Siegtreffer auf dem Fuss, vergab jedoch kläglich.

So mussten die Gäste den schwindenden Kräften Tribut zollen und dem FC Zürich mehrere gute Chancen zugestehen. Das Spiel hätte in dieser Phase auch zugunsten der Zürcher kippen können. Fortuna war an diesem Abend jedoch auf Seiten der St.Galler, welche dank dieses Sieges den Anschluss an das Spitzentrio wahren konnten.

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Dezember 2020 21:24
aktualisiert: 10. Dezember 2020 07:58