Meisterschaft

Nur Sonntagsspiele für den FCSG bis Dezember

1. September 2020, 14:29 Uhr
FC St.Gallen mit vielen Sonntagsspielen in neuer Saison.
© Keystone
Der Spielplan der Hinrunde der neuen Raiffeisen Super League wurde veröffentlicht. Der FC St.Gallen spielt jeweils nur an Sonntagen. Sein Auftaktspiel findet am 20. September gegen Sion statt.

Das wird eine anstrengende Woche für den FC St.Gallen: Zum Saisonauftakt werden gleich drei Partien in einer Woche ausgetragen. Der Saisonauftakt bildet das erste Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den FC Sion am Sonntag, 20. September. Bereits am darauf folgenden Donnerstag trifft der FCSG im Kybunpark in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League auf AEK Athen und am Sonntag, 27. September, auswärts auf den FC Vaduz.

Spielplan FC St.Gallen

FC St.Gallen - FC Sion

Sonntag, 20.09.2020, 16 Uhr (live auf SRF)

FC Vaduz - FC St.Gallen

Sonntag, 27.09.2020, 16 Uhr

FC St.Gallen - Servette FC

Sonntag, 04.10.2020, 16 Uhr (live auf SRF)

FC Luzern - FC St.Gallen

Sonntag, 18.10.2020, 16 Uhr

FC Lugano - FC St.Gallen

Sonntag, 25.10.2020, 16 Uhr

FC St.Gallen - FC Basel

Sonntag, 01.11.2020, 16 Uhr

BSC Young Boys - FC St.Gallen

Sonntag, 08.11.2020, 16 Uhr (live auf SRF)

FC St.Gallen - Lausanne-Sport

Sonntag, 22.11.2020, 16 Uhr

FC Zürich - FC St.Gallen

Sonntag, 29.11.2020, 16 Uhr

FC St.Gallen - FC Vaduz

Sa/So, 5./6.12.2020

Lausanne-Sport - FC St.Gallen

Sa/So, 12./13.12.2020

FC St.Gallen - FC Lugano

Di/Mi/Do, 15./16./17.12.2020

FC Basel - FC St.Gallen

Sa/So, 19./20.09.2020

FC St.Gallen - BSC Young Boys

Di/Mi/Do, 22./23./24.12.2020

Servette FC - FC St.Gallen

Sa/So, 23./24.01.2021

FC St.Gallen - FC Luzern

Di/Mi/Do, 26./27./28.01.2021

FC St.Gallen - FC Zürich

Sa/So, 30./31.01.2021

FC Sion - FC St.Gallen

Di/Mi/Do, 02./03./04.02.2021

Noch nicht alle Daten bekannt

Alle bekannten neun Meisterschaftsrunden der Super League des FCSG sind Sonntagsspiele. Bei den weiteren neun Spielen der Hinrunde ist der Gegner zwar bekannt, noch nicht aber das Datum. Das hängt gemäss Swiss Football League vom Abschneiden verschiedener Clubs in europäischen Wettbewerben ab.

Aufgrund des verspäteten Saisonstarts können bis Weihnachten nur 14 der 18 Runden absolviert werden, die ausstehenden vier Runden werden ins Kalenderjahr 2021 verschoben. Das Saisonende ist für Freitag, 21. Mai 2021, geplant.

FC Vaduz trifft im ersten Spiel auf Basel

Der FC Vaduz trifft in seinem ersten Spiel in der Super League übrigens am Sonntag, 20. September, auf den FC Basel. In der Challenge League beginnt die Meisterschaft bereits am Freitag, 18. September. Dann trifft Absteiger Thun auswärts auf FC Stade-Lausanne-Ouchy.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. September 2020 13:36
aktualisiert: 1. September 2020 14:29