Anzeige
Spielernoten

Punkteteilung nach spektakulärem Schlagabtausch

Reto Latzer, 28. August 2021, 21:54 Uhr
Der FC St.Gallen lieferte sich beim 3:3 gegen den FC Zürich einen spektakulären Schlagabtausch. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier, gesunder Härte und packenden Zweikämpfen. In der Galerie findest du unsere Spielernoten.

Fazit: Vor 15'045 Zuschauerinnen und Zuschauern lieferten sich der FC St.Gallen und der FC Zürich ein packendes Duell auf Augenhöhe. Beide Trainer setzten in der hart geführten Partie auf eine offensiv ausgerichtete Spielweise. Dies führte zu einem offenen Schlagabtausch, welcher reich an Highlights war. So gab es nebst den sechs Toren sieben gelbe Karten zu verzeichnen. In der Schlussphase hätte das Spiel auf beide Seiten kippen können. Aus St.Galler Sicht dürfte man froh gewesen sein, dass man nicht wieder im letzten Moment um Punkte gebracht wurde. FCZ-Trainer Breitenreiter fasste an der Medienkonferenz folgerichtig zusammen: «Eine solche Partie hätte keinen Verlierer verdient gehabt.»

Bist du mit der Benotung einverstanden? Hinterlasse uns einen Kommentar!

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. August 2021 21:47
aktualisiert: 28. August 2021 21:54