Russo verlässt den FC St.Gallen

René Rödiger, 20. Juli 2016, 13:01 Uhr
Daniele Russo verlässt den FC St.Gallen in Richtung Winterthur. Der Vertrag mit dem Verteidiger wurde aufgelöst.
Raniele Russo stand seit 2013 in den Diensten der Espen.
© Michel Canonica/St.Galler Tagblatt
Anzeige

Wie der FC St.Gallen mitteilt, wechselt Daniele Russo zum FC Winterthur in die Challenge League. Der 30-jährige Verteidiger kam 2013 von Lugano zum FCSG, wo er in 31 Liga-Spielen drei Tore erzielte.

René Rödiger
veröffentlicht: 20. Juli 2016 12:23
aktualisiert: 20. Juli 2016 13:01