FCSG-VIP-Loge

So freut sich Tobias über seinen Gewinn

12. Dezember 2019, 15:08 Uhr
Werbung

Quelle: FM1Today

Die FM1Today-Community hat entschieden: Tobias Ruf darf das letzte Spiel des FC St.Gallen vor der Winterpause gegen den FC Zürich aus der VIP-Loge mitverfolgen. Eine grosse Freude für den Steinacher, in dessen Leben sich alles ums runde Leder dreht.

So hat selbst FCSG-Superfan Tobias Ruf seine Mannschaft noch nicht erlebt. Der bald 24-Jährige besitzt seit Jahren eine Saisonkarte der Espen – beim letzten Spiel der Vorrunde gegen den FC Zürich darf er die Grünweissen aus der VIP-Loge im Kybunpark anfeuern. Er hat sich in der FM1Today-Aktion gegen das Goldacher Dorforiginal Dani Müller (54) und gegen den Gossauer Chauffeur Peter Stefanits (63) durchgesetzt.

Gewinn im Wert von 5000 Franken

Tobias hat das Downsyndrom und lebt mit seiner Familie in Steinach. Er freut sich, als FM1Today-Redaktor Christoph Thurnherr an seiner Haustüre klingelt und ihn mit dem Gewinn überrascht. Darin inbegriffen sind ein Viergangmenü, Snacks, Getränke und Parkplätze in der Tiefgarage. Das Erlebnis in der VIP-Loge für acht Personen hat einen Wert von 5000 Franken.

Arbeitskollegen dürfen mit in die VIP-Loge

Mindestens einmal pro Woche geht Tobias auf den Fussballplatz und trainiert dort stundenlang für sich. Sein Ziel: Einmal so gut spielen zu können wie FCSG-Stürmer Cedric Itten. Auch bei seinen Arbeitskollegen von der Stiftung Egnach ist Fussball das Thema Nummer eins – weshalb sie mit in die VIP-Loge dürfen. «Auch sie sind riesige Fans des FC St.Gallen», sagt Tobias. 

(thc/bon)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. Dezember 2019 16:28
aktualisiert: 12. Dezember 2019 15:08