Trotz Ausland-Gerüchten

Stergiou bleibt beim FC St.Gallen

Sven Lenzi, 12. August 2022, 16:55 Uhr
Schluss mit Wechselgerüchten! Wie Cheftrainer Peter Zeidler auf der Pressekonferenz des FCSG vor dem Spiel gegen den FC Luzern erklärt, wird der 20-jährige Verteidiger den Espen auch über den Transfersommer hinaus erhalten bleiben.
FCSG-Verteidiger Leonidas Stergiou hat mit seinen Leistungen vergangene Saison auf sich aufmerksam gemacht.
© Keystone

Im Rahmen der Pressekonferenz vom Freitag wird Cheftrainer Peter Zeidler auch auf die schier unendliche Transfer-Posse um Verteidiger Leonidas Stergiou angesprochen. Der 60-Jährige legt sich dabei fest: «Solange das Transferfenster diesen Sommer noch geöffnet ist, können Spieler noch kommen oder gehen. Stergiou bleibt aber bei uns.»

Der 20-jährige Wattwiler wurde vermehrt mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht, was wohl zumindest teilweise auch seine Gesamteinsatzzeit von (nur) 125 Minuten in vier Spielen erklärt. Zeidlers Aussage ist besonders im Hinblick auf die Schnelllebigkeit des Fussballgeschäfts aber mit Vorsicht zu geniessen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. August 2022 16:55
aktualisiert: 12. August 2022 16:55
Anzeige