Steven Lang wird an Schaffhausen ausgeliehen

Lara Abderhalden, 4. Januar 2017, 11:17 Uhr
Steven Lang wird an den FC Schaffhausen ausgeliehen.
Steven Lang wird an den FC Schaffhausen ausgeliehen.
© KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Beim FC St.Gallen kommt es auf die Rückrunde hin zu Veränderungen: Steven Lang wird an den FC Schaffhausen ausgeliehen. Mario Leitgeb trainiert nicht mehr in der ersten Mannschaft, sondern soll für die U21 Mannschaft spielen.

Steven Lang und Mario Leitgeb haben schon die ganze Hinrunde keine Rolle mehr beim FC St.Gallen gespielt. Lang kam immerhin auf einen Einsatz, die restliche Zeit waren Lang und Leitgeb meist nicht mehr im Kader.

Wie der FC St.Gallen mitteilt, wird Steven Lang nun nach Schaffhausen zum Team von Trainer Murat Yakin ausgeliehen. Lang hat beim FC St.Gallen noch einen Vertrag bis Sommer 2017. «Steven wird beim FC Schaffhausen eine wichtige Rolle spielen und sich so auch wieder die nötige Spielpraxis holen. Wie es im Sommer weitergehen wird, werden wir in den kommenden Wochen entscheiden», wird FCSG-Sportdirektor Christian Stübi in einer Mitteilung zitiert.

Mario Leitgeb hat wohl ebenfalls keine Zukunft beim FC St.Gallen. Der Grazer kam in der Ostschweiz nie auf Touren und soll nun bei der U21-Mannschaft trainieren.

Lara Abderhalden
Quelle: red.
veröffentlicht: 4. Januar 2017 10:51
aktualisiert: 4. Januar 2017 11:17