FC St.Gallen

Thody Élie Youan hat Corona

29. April 2021, 16:54 Uhr
Youan muss sich isolieren.
© Keystone
FCSG-Stürmer Thody Élie Youan hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die restliche Mannschaft wurde negativ getestet.

Ein weiterer Covid-19-Fall beim FC St.Gallen: Thody Élie Youan (22) fühlte sich unwohl, worauf er sich testen liess. Dieser Test fiel positiv aus.

Der Franzose hatte in den vergangenen Tagen keinen Kontakt zum Team, wie der Club mitteilt. Er bleibt auf Anweisung des Kantonsarztamts bis nächsten Montag in Isolation.

Der FCSG liess gestern Mittwoch nochmals die ganze Mannschaft testen. Alle Tests waren negativ. Der Kanton lässt den FCSG den Spielbetrieb fortführen – «wie bisher unter strikter Einhaltung des Schutzkonzepts der Swiss Football League».

Am Samstag treffen die Espen auswärts auf den FC Basel (ab 20.30 Uhr live im Ticker auf FM1Today). Sie befinden sich derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Nach einem positiven Coronatest kehrt dafür voraussichtlich Captain Jordi Quintillà wieder ins Kader zurück. Er fehlte bei den Spielen gegen den FC Lugano und den FC Vaduz.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. April 2021 16:43
aktualisiert: 29. April 2021 16:54