FC St.Gallen

Verteidiger Miro Muheim wechselt definitiv zum Hamburger SV

20. März 2022, 12:17 Uhr
Bereits vor einem Jahr hat sich Miro Muheim dem Hamburger SV leihweise angeschlossen. Nun steht fest: Der FCSG-Linksverteidiger wechselt definitiv.
Miro Muheim hat einen Vertrag beim Hamburger SV unterschrieben.
© Keystone

Der 24-Jährige ist vor vier Jahren zum FC St.Gallen gestossen, nachdem er beim Nachwuchs des Chelsea FC in der U18 und anschliessend in der U23 gespielt hatte. Im Sommer 2021 wechselte Muheim leihweise zum Hamburger SV. Nun hat der Zürcher einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2024/25 unterschrieben. Die Ablösesumme wurde stillschweigend vereinbart.

Für die Espen hat der Zürcher seit 2018 66 Pflichtspiele, davon 59 Meisterschaftspartien, sechs Cupspiele und ein Europa-League-Qualifikationsspiel, absolviert. Während dieser Zeit hat sich der 24-Jährige ausserdem zum U21-Nationalspieler entwickelt, wie der FC St.Gallen in einer Mitteilung schreibt.

«Wir wünschen Miro an seiner neuen alten Stelle weiterhin viel Erfolg und für seine Zukunft nur das Beste», wird Sportchef Alain Sutter zitiert.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. März 2022 12:17
aktualisiert: 20. März 2022 12:17
Anzeige