Anzeige
Fussball

Wechselt der FCSG-Verteidiger Kchouk zu Xamax?

6. Januar 2020, 17:39 Uhr
Der Aussenverteidiger Slimen Kchouk ist beim FC St.Gallen selten zu Einsätzen gekommen. Jetzt ist er bei Xamax im Probetraining, es könnte also ein Wechsel bevorstehen.
Slimen Kchouk ist seit 2018 beim FCSG.
© Tagblatt/Urs Bucher

Der 25-jährige Tunesier spielt seit dem Sommer 2018 für den FC St.Gallen, kam dort in der vergangenen Saison aber nur zu fünf Teileinsätzen. Wie «tagblatt.ch» schreibt, sieht es jetzt so aus, als ob Slimen Kchouk doch noch in der Super League Fuss fassen kann. 

Der Aussenverteidiger ist nicht mit dem FC St.Gallen ins Trainingslager nach Spanien geflogen, sondern absolviert ein Probetraining bei Xamax. Ob es zu einem Wechsel kommt, ist noch unklar. Vor einigen Wochen wurde er in die zweite Mannschaft versetzt, weil er während der Nationalmannschaftspause zu spät ins Clubtraining eingerückt war. Und im Sommer, beim Trainingsspiel gegen Bochum, wurde er beschuldigt, sich rassistisch gegen einen Spieler geäussert zu haben. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. Januar 2020 17:39
aktualisiert: 6. Januar 2020 17:39