«Wir haben uns alle mehr erhofft»

Krisztina Scherrer, 11. November 2018, 18:50 Uhr
Der FC St.Gallen hat zu Hause gegen den Leader YB 3:2 verloren. Trotz ihrer guten Leistung in der zweiten Hälfte, konnten die Espen nicht mehr aufholen. Die St.Galler sind momentan auf dem fünften Tabellenrang.

«Wir sind sicher enttäuscht. Vor allem wegen der ersten Halbzeit. Wir waren hinten im Zentrum unorganisiert und hätten da einiges besser machen müssen», sagt Captain Silvan Hefti.

«Dürfen Gegner nicht einfach flanken lassen»

Der FC St.Gallen hat am Sonntag gegen den Leader YB gespielt. Nach 13 Minuten schossen die Espen das 1:0, doch die Berner holten schnell auf und so stand es zur Pause 3:1 für Bern. «Es wurde in der Mannschaft schon angesprochen, dass wir die Gegenspieler nicht so einfach flanken lassen dürfen und in der Mitte bei den Gegnern stehen müssen. Das war heute nicht so. YB ist schön reingelaufen und dann ist es schwierig, dass die Zuteilung stimmt.»

YB ist schwieriger Gegner

Auch Dejan Stojanovic ist von der ersten Halbzeit nicht überzeugt: «Wir haben uns alle mehr erhofft, wir wollten in der ersten Halbzeit sicherlich mehr geben. Wir haben sinnlose Tore bekommen.» Es sei natürlich schwer, gegen YB aufzuholen. «Wir haben in der zweiten Halbzeit alles probiert und den Ausgleich leider nicht geschafft. Wir schauen jetzt nach vorne und geben Vollgas.»

 

St. Gallen – Young Boys 2:3 (1:3)

14’597 Zuschauer. – SR Bieri. – Tore: 13. Kutesa (Sierro) 1:0. 18. Nsame (Mbabu) 1:1. 26. Nsame (Mbabu) 1:2. 37. Assalé (Sanogo) 1:3. 86. Sierro (Foulpenalty) 2:3.

St. Gallen: Stojanovic; Bakayoko, Hefti, Mosevich, Kchouk (46. Wittwer); Sierro, Quintilla (82. Kräuchi), Ashimeru; Kutesa, Barnetta, Manneh (67. Buess).

Young Boys: Von Ballmoos; Mbabu, Lauper, Von Bergen, Benito; Fassnacht (70. Schick), Sow, Sanogo, Moumi Ngamaleu (70. Sulejmani); Nsame (76. Aebischer), Assalé.

Bemerkungen: St. Gallen ohne Itten, Tafer (beide verletzt), Ben Khalifa, Vilotic, Koch und Muheim (alle nicht im Aufgebot). Young Boys ohne Wüthrich, Lotomba (beide verletzt) und Garcia (nicht im Aufgebot). 53. Von Ballmoos lenkt Schuss von Ashimeru an den Pfosten. Verwarnungen: 12. Moumi Ngamaleu (Foul), 30. Mbabu (Unsportlichkeit), 30. Manneh (Unsportlichkeit), 84. Sulejmani (Foul), 87. Bakayoko (Foul), 89. Aebischer (Foul), 89. Assalé (Reklamieren).

Krisztina Scherrer
Quelle: red./SDA
veröffentlicht: 11. November 2018 18:50
aktualisiert: 11. November 2018 18:50