Spielernoten

Zehn Espen wie elf Basler – gute Noten trotz Niederlage

Johannes Graf, 2. Oktober 2022, 06:39 Uhr
Fast 60 Minuten müssen die Grün-Weissen in Unterzahl im grössten Stadion der Schweiz gegen den FCB bestehen, letztlich verlieren sie trotz heroischem Einsatz den Kampf. Die Spielernoten gibt’s in der Galerie.
Anzeige

FM1Today-Teamdurchschnitt: 4,3

Fazit: Entscheidend für die Niederlage ist letztlich die schwache Phase zwischen 15. und 35. Minute, als die Espen-Defensive unkonzentriert agiert und viel zu viele Torchancen zulässt. Gleich mehrmals kann in dieser Phase ein Basler allein auf Torwart Zigi losmarschieren, nicht zum ersten Mal stellt sich die Frage, ob die Kampfstärke der Kombination Maglica/Stillhart ihre Tempodefizite wirklich aufwägt. Als Peter Zeidler dann gezwungenermassen auf das bewährte Duo Stergiou/Maglica umstellt, hält die Defensive trotz Unterzahl nämlich plötzlich viel besser dicht – die beiden ergänzen sich einfach perfekt. Am Ende hätten die Espen sich einen Punktgewinn aufgrund des grossen Einsatzes und der auch spielerisch ansprechenden Leistung verdient gehabt, es fehlte aber noch ein Quäntchen Cleverness, um in einer solchen Atmosphäre trotz numerischer Unterzahl und Heimschiedsrichter noch punkten zu können.

Johannes Graf
Quelle: CH Media
veröffentlicht: 2. Oktober 2022 06:39
aktualisiert: 2. Oktober 2022 06:39