FIFA-Ethiker Damiani legt Amt nieder

Raphael Rohner, 6. April 2016, 19:06 Uhr
Juan Pedro Damiani muss sich erklären
© KEYSTONE/EPA FILE/IVAN FRANCO
Juan Pedro Damiani tritt nach der Einleitung interner Vorermittlungen gegen ihn im Zuge der Panama Papers aus der FIFA-Ethikkommission zurück.

Was der «Tages-Anzeiger» und die «Süddeutsche Zeitung» in ihren Online-Ausgaben berichteten, bestätigte die Deutsche Presse-Agentur dpa, nachdem sie Informationen aus Kreisen des Fussball-Weltverbandes erhielt.

Der Anwalt Damiani, seit 2006 Mitglied der Ethikkommission, soll drei Angeklagten im FIFA-Skandal zu Offshore-Firmen verholfen haben, über die möglicherweise Fussball-Funktionäre bestochen worden sein sollen. Das wurde durch die Veröffentlichung der Panama Papers bekannt.

Damiani war Mitglied der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission unter dem Vorsitz des deutschen Richters Hans-Joachim Eckert. Die Ermittlungen gegen Damiani gehen ungeachtet des Rücktritts weiter.

Raphael Rohner
Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. April 2016 18:21
aktualisiert: 6. April 2016 19:06