Frauen-Abfahrt abgesagt

14. Januar 2017, 11:20 Uhr
Die schlechten Wetterverhältnisse sorgen beim Frauen-Weltcup in Zauchensee für Verspätungen
Die schlechten Wetterverhältnisse sorgen beim Frauen-Weltcup in Zauchensee für Verspätungen
© KEYSTONE/AP/GIOVANNI AULETTA
Auch am Samstag verhindert das Wetter in Zauchensee jegliche Aktivitäten. Die Weltcup-Abfahrt der Frauen muss abgesagt werden. Die Weltcup-Abfahrt der Frauen in Zauchensee musste am Samstag wegen neuerlichen Schneefalls abgesagt werden.

Es war weder an ein Training, das vor der Abfahrt noch zwingend stattfinden muss, als auch an ein Rennen zu denken. Zu stark schneite es in der Salzburger Ski-Station im Pongau. Schon an den beiden Tagen zuvor hatte wegen des heftigen Wintereinbruchs nicht trainiert werden können.

Wie sich das Programm vom Sonntag präsentiert, ist noch nicht entschieden. Am Freitag hatte die Jury noch bekanntgegeben, der Abfahrt Priorität einzuräumen und im Fall einer Absage das Rennen auf Sonntag zu verschieben. Inzwischen wird aber wieder diskutiert, anstelle der Abfahrt doch die Kombination zu fahren. Für Sonntag sind die Wetterprognosen besser.

(SDA)

Quelle: red.
veröffentlicht: 14. Januar 2017 09:27
aktualisiert: 14. Januar 2017 11:20