Anzeige
National League

Fünf Spiele von Fribourg-Gottéron verschoben

6. Januar 2022, 14:05 Uhr
Fünf Spiele von Fribourg-Gottéron in der National League sind verschoben worden, nachdem die Mannschaft in Quarantäne musste.
Christian Dubé musste mit seiner Mannschaft in Quarantäne
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Betroffen sind die Partien gegen Lausanne am Freitag und bei Ambri-Piotta am Samstag sowie nächste Woche die Spiele gegen Genève-Servette, Davos und auswärts gegen Biel.

Ausserdem hat die Liga diverse Partien neu angesetzt. Genève-Servette - Ambri Piotta findet am Freitag, 7. Januar, statt, Genève-Servette - Davos am Dienstag, 11. Januar, und Davos - SCL Tigers sowie Lugano - ZSC Lions am Mittwoch, 12. Januar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2022 14:10
aktualisiert: 6. Januar 2022 14:05