Für Gallhuber ist Saison vorbei

14. Dezember 2018, 19:33 Uhr
Katharina Gallhuber stürzte im Slalomtraining und fällte die ganze Saison aus
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Für Katharina Gallhuber ist die Saison bereits zu Ende. Die 21-jährige Österreicherin stürzte im Slalomtraining und zog sich schwere Verletzungen zu. Es passierte am «Zauberberg» in Semmering. Der Sturz sah harmlos aus, die Folgen waren aber gravierend.

Bei einer MRI-Untersuchung stellten die Ärzte einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Innenmeniskusriss im rechten Knie fest. Gallhuber wird am Samstag in Hochrum operiert.

Gallhuber fuhr in dieser Saison dreimal in die Top Ten, an den vergangenen Olympischen Spielen in Pyeongchang gewann sie Bronze im Slalom und Silber mit der Mannschaft.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. Dezember 2018 18:11
aktualisiert: 14. Dezember 2018 19:33