Anzeige
Serie A

1:3 gegen Sassuolo: Milan vom Angstgegner wieder geschlagen

29. November 2021, 06:55 Uhr
Vier Tage nach dem Sieg in der Champions League auswärts gegen Atlético Madrid erlebt Milan in der Serie A die zweite Enttäuschung in Folge.
Ein (fast) gewohntes Bild im San Siro: Sassuolo jubelt, wenn es gegen Milan geht.
© KEYSTONE/AP/Luca Bruno

Die Mailänder verlieren das Heimspiel gegen Sassuolo trotz Führung 1:3 – und dies eine Woche nach der 3:4-Niederlage bei der Fiorentina.

Damit musste Milan als Co-Leader den Verfolger und Stadtrivalen Inter Mailand innerhalb von zwei Runden von sieben auf einen Punkt herankommen lassen. Napoli festigte derweil die Leaderposition mit einem 4:0-Heimsieg gegen Lazio Rom. Dries Mertens war Doppeltorschütze. Nach zehn Minuten stand es schon 2:0.

Für Statistiker kam der Fehltritt nicht ohne Ansage. Von den letzten fünf Heimspielen gegen Sassuolo gewann der siebenfache Champions-League-Sieger nur eines. Das letzte Meisterschaftsspiel zuhause hatte Milan am 21. April verloren; der Gegner hiess übrigens... Sassuolo.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. November 2021 23:00
aktualisiert: 29. November 2021 06:55