Anzeige
Wegen Körperverletzung

1,8 Millionen Euro Busse für Boateng

10. September 2021, 07:24 Uhr
Das Münchner Amtsgericht verurteilt den Ex-Weltmeister Jérôme Boateng wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Beleidigung zu einer Busse in Höhe von 1,8 Mio. Euro.
Wegen Gewalt gegen seine ehemalige Lebengefährtin verurteilt: Jérôme Boateng
© KEYSTONE/DPA Reuters-Pool/KAI PFAFFENBACH

Der langjährige Verteidiger von Bayern München wurde schuldig gesprochen, im Juli 2018 während der Ferien in der Karibik seine damalige Lebensgefährtin, die auch die Mutter seiner zwei Kinder ist, geschlagen und verletzt zu haben.

In diesem Sommer wechselte der 33-jährige Weltmeister von 2014 zu Olympique Lyon, wo er neu Teamkollege von Xherdan Shaqiri ist.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. September 2021 20:51
aktualisiert: 10. September 2021 07:24