Challenge League

Andres Gerber verlängert bei Super-League-Absteiger Thun bis 2023

21. Dezember 2020, 11:26 Uhr
Sportchef und Vizepräsident Andres Gerber, seit 2003 in Thun, verlängerte seinen Vertrag bis 2023
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Sportchef und Vizepräsident Andres Gerber verlängert seinen Vertrag beim Challenge-League-Klub Thun um zweieinhalb Jahre.

Der 47-Jährige bindet sich damit bis Sommer 2023 an die Berner Oberländer, zu denen er 2003 als Spieler stiess. Seit 2009 amtiert Gerber als Sportchef, im August 2020 wurde er vom Verwaltungsrat zudem zum Vizepräsidenten ernannt.

Mit dem Entscheid, ob er sich an der nächsten ordentlichen Generalversammlung im kommenden Frühling wie vom Klub erhofft zum Präsidenten wählen lassen wird, lässt sich der Berner noch Zeit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Dezember 2020 11:05
aktualisiert: 21. Dezember 2020 11:26