Atalanta trachtet nach CL-Platz

23. April 2019, 06:32 Uhr
Duvan Zapata (Zweiter von links) ist mit seinen Toren Atalantas Erfolgsgarant
Duvan Zapata (Zweiter von links) ist mit seinen Toren Atalantas Erfolgsgarant
© KEYSTONE/EPA ANSA/SIMONE ARVEDA
Atalanta Bergamo hat gute Aussichten, erstmals in seiner Klubgeschichte in den Meistercup respektive in die Champions League zu gelangen.

Dank einem 2:1-Sieg bei Napoli holte Atalanta fünf Runden vor Schluss nach Punkten die viertplatzierte AC Milan ein. Bei Napoli, dessen zweiter Platz hinter Meister Juventus Turin trotz der zweiten Heimniederlage der Saison in der Meisterschaft einstweilen nicht gefährdet ist, gerieten die Bergamasken in der ersten Halbzeit in Rückstand.

Atalantas Trainer Gian Pietro Gasperini ersetzte Remo Freuler nach 56 Minuten durch den offensiveren Slowenen Josip Ilicic. Der Erfolg liess nicht auf sich warten. Ilicic bereitete nach 69 Minuten mit einer flachen Hereingabe den Ausgleich des Kolumbianers Duvan Zapata vor, der mit nunmehr 22 Toren der zweitbeste Goalgetter der Serie A ist. Nach 80 Minuten sicherte der Kroate Mario Pasalic den Bergamasken mit dem von Zapata magistral vorbereiteten 2:1 die drei Punkte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. April 2019 21:12
aktualisiert: 23. April 2019 06:32