Anzeige
Spanien

Barcelona verliert und verpasst Leaderwechsel

29. April 2021, 21:32 Uhr
In einem Nachtragsspiel der spanischen Meisterschaft verpasst es der FC Barcelona, Atlético Madrid als Leader abzulösen. Die Katalanen verlieren daheim gegen Granada 1:2.
Lionel Messi (rechts) gegen Granadas Yangel Herrera.
© KEYSTONE/AP/Joan Monfort

anadaAtlético behauptet die Tabellenspitze seit der 9. Runde ununterbrochen, zeitweilig mit einem Vorsprung von elf Punkten. Aber vor den letzten fünf Runden ist das Titelrennen äusserst spannend. Atlético führt je zwei Punkte vor Titelverteidiger Real Madrid und Barcelona. Nur einen weiteren Punkt zurück folgt der FC Sevilla.

Barcelona dominierte den Match gegen den Europa-League-Viertelfinalisten Granada lange Zeit und kam zu zahlreichen guten Torchancen. Aber nur Lionel Messi wusste eine davon – nach 23 Minuten – zu verwerten. In der zweiten Halbzeit schaffte Granada innerhalb einer guten Viertelstunde die überraschende Wende.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. April 2021 21:05
aktualisiert: 29. April 2021 21:32